Krimi

Mord in der Hasenheide

Tödliches Vergessen, Connie Roters

Sie leben am Rand der Gesellschaft und führen ein von Alkohol und Drogen dominiertes Leben. Die Obdachlosen die sich regelmäßig in einer Unterkunft in der Berliner Hasenheide treffen, sind eine eingeschworene Gemeinschaft. Als eine von ihnen ermordet wird, gerät die ganze Szene in Aufruhr. Auch für Kommissar Breschnow, der gerade einen Alkoholentzug hinter sich hat, sind die Ermittlungen alles andere als einfach. Vor allem als sich herausstellt, dass neben der Drogenproblematik, die oft verkannte Erkrankung Demenz eine zentrale Rolle spielt, durch die die Ermittlungen anfangs nicht nur erschwert, sondern auch in eine falsche Richtung gelenkt werden.

Fazit
Eine tragische Geschichte, verpackt in einen spannenden Krimi, die unter die Haut geht und nachdenklich macht.

BUCHINFO
Tödliches Vergessen, Conny Roters
Parlez ISBN 978-3-86327-064-3
368 Seiten, Klappenbroschur, € 16,90