Thriller

Bluthochzeit

Höllenkind, Veit Etzold

Bluthochzeit
Clara Vidalis, die nach dem unglücklichen Ausgangs ihres letzten Falles aus taktischen Gründen von der Bildfläche verschwinden muss, sieht in einem Florenz-Urlaub die Rettung aus ihrer seelischen Schieflage. Dass sie dort erneut in einen satanisch anmutenden Fall verwickelt wird, lässt beinahe schon an die Ironie des Schicksals glauben. Doch im Lauf der Ermittlungen verdichtet sich der Verdacht, dass es hier weniger um Teufelswerk, als um intrigante menschliche Machenschaften von äußerster Brutalität geht. Ein ungewöhnlicher Fall, der sich als tödlicher Kampf zwischen römischem Adel, dem Vatikan und organisiertem Verbrechen entpuppt und damit zu einer besonderen Herausforderung für Clara wird und sie sich entscheiden muss, ob es sich dafür lohnt erneut ihren Job aufs Spiel zu setzen.

Fazit
Eine überzogen blutrünstige Story, die zu vorhersehbar ist um die Erwartungen an einen packenden Thriller zu erfüllen.

BUCHINFO
Höllenkind, Veit Etzold
Knaur ISBN 978-3-426-52409-1
368 Seiten, Klappenbroschur, € 10,99