Thriller

VANITAS – Rot wie Feuer

Vanitas Rot wie Feuer, Ursula Poznanski

Verbrannte Erde
Carolin, eine ehemalige deutsche Geheimagentin, die vor Jahren nach einem missglückten Undercover-Einsatz in Wien abgetaucht ist, gerät dort erneut ins Visier ihrer ehemaligen Gegner. Um den Rest ihres Lebens nicht weiter auf der Flucht verbringen zu müssen, entschließt sie sich in die Höhle des Löwen zurückzukehren. Dort entwickelt sie einen Rachefeldzug, der ihr endlich den lang ersehnten Frieden verschaffen soll. In einem Mix aus Insiderwissen und Improvisation, beginnt sie die Schlüsselfiguren der Szene gegeneinander aufzuhetzen. Aber die Voraussetzungen haben sich geändert und so dauert es nicht lange, bis sie sich in einer ausweglosen Zwickmühle befindet, die sie dazu zwingt eine riskante Entscheidung zu treffen.

Fazit
Eine unglaublich brutale und blutige Story, die nach einem spektakulären Showdown, die VANITAS-Trilogie überraschend gefühlsbetont beendet.

BUCHINFO
VANITAS – Rot wie Feuer, Ursula Poznanski
Knaur ISBN 978-3-426-22688-9
396 Seiten, Klappenbroschur, € 16,99