Krimi

Mord frei Haus

Mord frei Haus, Thomas Chatwin

Ein Toter, eingepackt in Geschenkpapier und eine brutal ermordete Haushälterin, sorgen in dem ansonsten eher beschaulichen Küstenort Fowey für erheblichen Wirbel. Vor allem bei Daphne, die sich zum Leidwesen von Chief Inspector Vincent schon häufiger in die laufenden Ermittlungen eingemischt hat, regt sich erneut der Drang auf eigene Faust aktiv zu werden. Im Gegensatz zu dem selbstverliebten und ortsunkundigen Inspektor, der gerne vorschnell reagiert und sich dabei wie ein Elefant im Porzellanladen verhält, versucht Daphne sich lieber erst ein Bild von der Gesamtsituation zu machen, bevor sie ihre Rückschlüsse zieht. Doch diesmal ist alles anders, immer wenn sie glaubt die Lösung gefunden zu haben, gibt es einen neuen Mord der ihre Theorien zunichte macht und dann wird sie selbst in eine Falle gelockt …

Fazit
Eine verwickelte Story mit vielen überraschenden Wendungen und einer vollkommen unerwarteten Lösung.

BUCHINFO
Mord frei Haus, Thomas Chatwin
Rowohlt Polaris ISBN 978-3-499-00397-4
320 Seiten, Klappenbroschur, € 16,00