Thriller

Die Karte

Die Karte, Andreas Winkelmann

Wer sein Leben und seine Aktivitäten freizügig und transparent in den Sozialen Medien präsentiert, setzt sich damit unnötigen Risiken aus, die leicht zur tödlichen Falle werden können. Als Hauptkommissar Jens Kerner zufällig in den Fall einer bestialisch ermordeten Joggerin verwickelt wird, der genau dieses Verhalten zum Verhängnis geworden ist, ahnt er nicht wie sehr der Fall ihn an die Grenzen seiner psychischen Belastbarkeit bringen wird. Nicht nur, dass er sich Vorwürfe macht, dass er das Leben der jungen Frau hätte retten können, auch der Tod seines engsten Freundes, setzen ihm mehr zu als er sich eingestehen möchte. Obwohl seine Kollegin und Vertraute Rebecca Oswald ihm großen Rückhalt gibt, ist er sich, als der Fall endlich gelöst ist, nicht mehr sicher ob er noch in der Lage ist diesen Druck weiterhin aushalten zu können.

Fazit
Eine wendungsreiche Story, die von einem Peak zum nächsten jagt, ohne dabei den menschlichen Aspekt aus den Augen zu verlieren.

BUCHINFO
Die Karte, Andreas Winkelmann
rororo ISBN 978-3-499-00040-9
382 Seiten, Klappenbroschur, € 12,00