Roman

Laudatio auf eine kaukasische Kuh

Laudatio auf eine kaukasische Kuh, Angelika Jodl

Eine junge Frau mit georgischen Wurzeln, die auf dem besten Weg ist Ärztin zu werden und sich in Deutschland angekommen fühlt, wird von ihrer Mutter auf rabiate Art und Weise dazu gezwungen gemeinsam mit der ganzen Familie in die alte Heimat zu reisen. Während ihre Familienmitglieder dort regelrecht aufblühen, kann sie weder Land noch Leuten etwas abgewinnen. Wieder zurück in Deutschland, beginnt sie damit, ihren eigenen Lebensplan in die Tat umzusetzen. Dass sie sich dabei in die eigene Tasche lügt, wird ihr erst klar, als das Kind in den Brunnen gefallen ist und sie begreift, dass sie es sich eigentlich nie erlaubt hat ihren ureigenen Gefühlen Gehör zu schenken.

Fazit
Eine banale Lovestory, die nicht wirklich überzeugt und längst nicht so humorvoll ist wie es der Klappentext verspricht.

BUCHINFO
Laudatio auf eine kaukasische Kuh, Angelika Jodl
eichborn ISBN 978-3-8479-0068-9
331 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, € 18,00