Krimi

Pirlo – Gegen alle Regeln

Pirlo, Ingo Bott

Nach einer vielversprechenden Leseprobe, die auf einen humorvollen und geistreichen Krimi hoffen lässt, schleichen sich bereits während der Lektüre der ersten Kapitel, erhebliche Zweifel ein. Leider kommen alle warnenden Bedenken, aufgrund des schrecklichen Covers, die Finger von dem Buch zu lassen, zu diesem Zeitpunkt entschieden zu spät. Wenn man dennoch dem Impuls das Buch sofort aus der Hand zu legen widersteht, um der Geschichte trotz allem eine faire Chance zu geben, fällt das Weiterlesen zunehmend schwerer. Die beiden Hauptprotagonisten agieren entschieden zu nervig und selbstverliebt um authentisch zu wirken, so dass auch der teilweise gelungene Wortwitz genauso wirkungslos verpufft, wie die ganze Story.

Fazit
Ein absoluter Flopp, der weder das Papier, noch irgendwelche Leseenergie wert ist.

 

BUCHINFO
Pirlo – Gegen alle Regeln, Ingo Bott
Fischer Scherz ISBN 978-3-978-3-651-00104-6
398 Seiten, Klappenbroschur, € 15,00