Roman

Langsam sterben

Unter uns das Meer, Amity Gaige

Getrieben von Frust und der wachsenden Ohnmacht gegenüber einem unerfüllten Leben, wächst in Michael der Wunsch aus dem Alltagstrott auszubrechen und mit einem Segeltörn durch die Karibik sich selbst und seine Ehe zu retten. Als seine Frau Juliet, die von dieser Idee alles andere als überzeugt ist, nach langem Zögern seinem Drängen endlich nachgibt, ist eigentlich schon klar, dass die Mission zum Scheitern verurteilt ist. Obwohl die Reise, allen Widrigkeiten zum Trotz, ohne nennenswerte Pannen ziemlich ruhig verläuft, kommt irgendwann der Punkt an dem die Heimkehr unausweichlich wird. Zuhause angekommen, beginnt das Leben dann endgültig aus dem Ruder zu laufen und ins Abstruse abzugleiten.

Fazit
Eine Reise ins Ungewisse, die sich als langatmige Tour durch die depressive Gemütslandschaft einer ambivalenten Protagonistin erweist.

BUCHINFO
Unter uns das Meer, Amity Gage
eichborn ISBN 978-3-8479-0051-1
384 Seiten, Hardcover, € 22,00